Informationen für Studieninteressierte

Studium

Welche Studiengänge gibt es und welcher ist der richtige für mich?


Die Fakultät für Geoinformation ist eine der Wenigen in Deutschland, an denen das gesamte Spektrum des Geoinformationswesens, von der Geodatengewinnung über die Verarbeitung bis hin zur Visualisierung angeboten wird. Sie können bei uns einen berufsqualifizierenden Bachelorabschluss erwerben, mit dem Sie direkt ins Berufsleben einsteigen können, oder ihre Hochschulausbildung mit einem Masterstudiengang fortsetzen.


Grafik: vom Bachelor zum Master




Bachelorstudiengänge


Drei Bachelorstudiengänge stehen für die StudieneinsteigerInnen zur Auswahl: Gemeinsam ist allen das Lernen methodischer Konzepte zum Erfassen und Verarbeiten von Geoinformation, jedoch unterscheiden sie sich in ihrer Schwerpunktsetzung und damit in den Berufsperspektiven.


Bei der Auswahl des richtigen Studiengangs hilft Ihnen die Beantwortung der folgenden Fragen, die wir für Sie je Studiengang dargestellt haben.


  • Wie wird mein späteres Berufsprofil aussehen?
  • Was sollte ich bereits fürs Studium mitbringen?


Bachelor Angewandte Geodäsie und Geoinformatik
Berufsprofil - Was zeichnet mich später aus?
  • Sie kennen Methoden und 3D Sensoren, um Objekte mit sehr hoher Genauigkeit zu erfassen und raumbezogen darzustellen
  • Sie wissen wie man Geodaten strukturiert, in Geo-Datenbanken verwaltet, mit programmierten Abfragen analysiert und für den Nutzer geeignet visualisiert
  • Sie können mit Planungssoftware für grosse Datenbestände arbeiten und zusammen mit anderen Beteiligten „das Land managen“.
Interessen - Was sollte ich mögen?
  • Interesse an der Erfassung und Darstellung von Objekten der Erdoberfläche
  • Innovative Technologien wie GPS/Galileo, Laserscanning, 3D-Visualisierung
  • Naturwissenschaft und Informatik
  • Gestalterisches Arbeiten
  • Teamarbeit
Studium
Top
Bachelor Geotelematik und Navigation
Berufsprofil - Was zeichnet mich später aus?
  • Sie haben die Fähigkeit zum entwicklungs- und forschungsorientiertem Arbeiten im Bereich der Navigation und Geotelematik und daran angrenzenden Gebieten
  • Von der App bis zur Entwicklung neuer messtechnischer Methoden: Sie sind in Ihrem Entwicklungsteam der Experte im Bereich des methodischen Umsetzens von Navigations- und Geotelematikproblemen
Interessen - Was sollte ich mögen?
  • Spaß und Interesse an Mathematik und IT-Technik
  • vertieft programmieren zu lernen
  • technische Fragestellungen aus dem Bereich Navigation und Geotelematik selbst erarbeiten und umsetzen
Studium
  • Berufsqualifizierendes Bachelorstudium –> Infos hier!
  • Duales Studium als Studium mit vertiefter Praxis möglich
  • Angeboten in Kooperation mit den Fakultäten für Elektrotechnik und Informationstechnik, Informatik und Mathematik
Top
Bachelor Kartographie|Geomedientechnik
Berufsprofil - Was zeichnet mich später aus?
  • Sie kennen sich aus mit der Visualisierung raumrelevanter Information für die verschiedensten Medien, angefangen von der klassischen Papierkarte bis hin zur Karten-App
  • Sie gestalten Informationen ästhetisch ansprechend kartographisch, um diese in digitalen oder analogen Karten darzustellen
  • Sie sind geübt im Umgang und Anwendung der verschiedensten Medientypen und -formate
  • Sie verfügen über grundlegende Technologie- und Programmierkenntnisse, um beispielsweise interaktive Kartenanwendungen, Apps oder 3D-Modelle zu entwickeln
  • Sie sind der Experte in der Verwaltung, Analyse und Aufbereitung verschiedenster Geodaten von der Koordinate bis hin zum komplexen digitalen Modell
  • Sie beherrschen die Prozesse und Workflows moderner kartomedialer Vorgehensweisen
Interessen - Was sollte ich mögen?
  • ein sehr vielseitiges Themenspektrum mit vielen praxisorientierten Lehrmodulen
  • eine Ausbildung bei der Grafik und Design sowie Kreativität wichtige Elemente sind
  • Interesse an Geodaten und deren Visualisierung
  • bei medientechnischen Entwicklungen stets am Puls der Zeit zu sein
  • den Umgang mit Kreativ- und Programmiersoftware
Studium
Top

Praktikumsberichte

Trimble Navigations in Christchurch/Neuseeland
2 Studenten berichten über ihr Praktikum im Sommersemester 2011

Informationen

Studium der Geodäsie und Geoinformatik
Broschüre der Deutschen Geodätischen Kommission