Informationen für Studieninteressierte

Perspektiven

Wo kann ich später arbeiten?


Aktuell gibt es sehr gute Perspektiven für alle Berufszweige der Geoinformation. In vielen Bereichen wird sogar händeringend nach gut ausgebildeten Fachkräften gesucht. Um Ihnen eine Vorstellung zu geben, wo Ihr zukünftiger Arbeitsplatz sein könnte, haben wir für jeden Fachbereich verschiedene Möglichkeiten aufgelistet und ein paar Zusatzinformationen (rechts) zusammengestellt.


Wenn Sie sich für die Forschung als späteres Berufsfeld interessieren, haben Sie bereits im Laufe des Studiums Gelegenheit als studentische Hilfskraft oder über Ihre Abschlussarbeit die Forschungsthemen näher kennenzulernen. Über die ProfessorInnen können Sie frühzeitig zu Firmen und Forschungseinrichtungen Kontakte knüpfen.


Ab dem WS 2012/2013 bietet die Fakultät ein weiterführendes Masterstudium, das eng mit der anwendungsorientierten Forschung verknüpft sein wird und somit eine weitere Alternative nach einem Bachelorstudium darstellt.


Angewandte Geodäsie und Geoinformatik
Ihre Berufsperspektiven - Wo kann ich später arbeiten?
  • Vermessungsverwaltungen der Länder oder Städte
  • Behörden der Ländlichen Entwicklung oder angrenzenden Geowissenschaften
  • Ingenieur- und Planungsbüros
  • Soft-/Hardwarehersteller für Geodätische Messtechnik, Geoinformationssysteme
  • Dienstleister im Bereich Fernerkundung und Geoinformatik
  • mehr Informationen

GEOINFORMATIK UND NAVIGATION
Ihre Berufsperspektiven - Wo kann ich später arbeiten?
  • Logistik + Verkehr
  • Luft- und Raumfahrt
  • Automotiv Bereich
  • angrenzende Gebiete wie bspw. der Robotik und industriellen Bildverarbeitung
  • mehr Informationen

KARTOGRAPHIE | GEOMEDIENTECHNIK
Ihre Berufsperspektiven - Wo kann ich später arbeiten?
  • Kartographiebüros und Verlage
  • Mediendienstleister (Print, Web, Film, Multimedia etc.)
  • Geoinformationsbranche, Fernerkundungs-, Navigationsunternehmen
  • Ämter, Behörden, Bundeswehr und Polizei
  • Automobilhersteller, Umweltinstitutionen oder Versicherungen
  • Softwareentwicklung und Userinterfacedesign
  • mehr Informationen

21.11.2017
Spitzenplatz im Arbeitgeberranking

Die Hochschule München belegt den ersten Platz beim „University Employability Ranking Deutschland“


weiter

Aktuelle Stellenangebote
Hier bekommen Sie einen Einblick in den aktuellen Arbeitsmarkt.

Weiterführende Links

Arbeitsplatz Erde
Informationen und Jobportraits zu den Berufsfeldern der Geoinformatik

Surveying - A Life Without Limits
Ein Film über Vermessung aus Australien, der für Deutschland genauso gilt.