Aufbau des Studiums

FK08 - Geotelematik und Navigation (Bachelor of Engineering) Vollzeit

Angeboten wird ein Bachelorstudium mit dem berufsqualifizierenden Abschluss Bachelor of Engineering (B. Eng.). Die Regelstudienzeit beträgt insgesamt sieben Semester, in denen sowohl fachwissenschaftliche als auch interdisziplinäre Module angeboten werden. Der Studiengang wird auch als duales Studium mit vertiefter Praxis angeboten.


In den ersten drei Semestern werden im Wesentlichen mathematisch-naturwissenschaftliche sowie fachspezifische Grundlagenmodule (Mathematik, Physik, Informatik, geodätische Grundlagen) vermittelt. Außerdem wird ein Schwerpunkt auf eine solide Programmierausbildung gelegt. Programmierkenntnisse zu Studienbeginn werden jedoch nicht vorausgesetzt.


In den folgenden Semestern liegt der Fokus auf fachspezifischen Modulen aus dem Bereich der Geoinformatik und Navigation, sowie dazu verwandter Bereiche.


Das 5. Semester ist ein Praxissemester, in dem erste Kontakte mit der Wirtschaft geknüpft werden können. Eine breite Vertiefung mit 15 ECTS ermöglicht im 6. und 7. Semester eine Spezialisierung durch Wahlpflichtfächer.


Das 6. und 7. Semester oder das Praxissemester können ganz oder in Teilen an anderen Hochschulen, z.B. an einer unserer internationalen Partnerhochschulen, abgelegt werden. Dasselbe gilt auch für die Wahlpflichtmodule und/oder die Bachelorarbeit. Diese Studienphasen können auch dazu genutzt werden, sich auf ein spezielles Masterstudium vorzubereiten.


Modulübersicht >
Welche Vorlesung in welchem Semester?
weiter

Eine Beschreibung der einzelnen Module finden Sie im Modulkatalog.


Ansprechpartner

Prof. Dr. Peter Krzystek
Raum: F 303

Tel.: 089 1265-2617
Fax: 089 1265-2698

Profil >