Bachelor

Fakultät 08
Modellierung eines Dammbruchszenarios am Beispiel des Mossul-Staudamms mit Hilfe der Software HEC-RAS
Kategorie:
Abschlussarbeit
Status:
abgeschlossen
Themengruppe:
Fernerkundung, GIS, hydrologische Modellierung
Extern/e AutorIn:
Jakob Lobensteiner
Jahr:
2017


In Folge eines Dammbruchs bei einem Stausee können enorme Schäden und Risiken für die Bevölkerung und Umwelt entstehen. Zur Beurteilung der Auswirkung eines möglichen Versagens von Stauanlagen können hydrologische Modelle erstellt werden. Die Simulation eines Versagens der Stauanlage ist eine wichtige Möglichkeit für die Erstellung von Risikokarten und Evakuierungsplänen.


Generell werden Simulationen zu Flutkatastrophen mit terrestrisch vermessenen Querprofilen des Flusslaufs durchgeführt. Diese Methode liefert hohe Genauigkeiten, ist aber mit hohem Zeit- und Kostenaufwand verbunden. Es müssen auch Vorhersagen für solche Regionen getroffen werden können, für die keine solchen Daten vorliegen, z.B. in Gebieten, die schwer zugänglich sind. Es wurde nach einfacheren Methoden gesucht, um schnelle Vorhersagen zu treffen.


Um eine Einschätzung der Gefahrenlage zu erhalten, wird die Modellierung von Dammbrüchen auf Basis von digitalen Höhenmodellen untersucht. Dabei geht es nicht darum, ein hochgenaues, hochdetailliertes Modell zu erstellen, sondern in möglichst kurzer Zeit die Auswirkungen im Versagensfall zu simulieren und eine annähernd korrekte Prognose aufzustellen.


Um zu verstehen, wie hydrologische Modelle erstellt und ausgewertet werden, wurde eine Analyse eines Dammbruchs am Beispiel des Mossul-Staudammes im Irak durchgeführt. Für die Modellentwicklung und Simulation wurde die frei verfügbare Software HEC-RAS vom US Army Corps of Engineers verwendet. Es wurden mehrere Szenarien simuliert, um die Auswirkungen von Parameteränderungen (z.B. Bruchgrößen) zu analysieren und folglich eine Prognose aufzustellen.

Die Bachelorarbeit wurde in Zusammenarbeit mit der Firma GAF AG erstellt.

Suche

Suchen Sie
... Abschlussarbeiten, Projekte oder Publikationen zu einem bestimmten Thema? Dann verwenden Sie das Suchformular.

... oder von einem bestimmten Autor oder Betreuer? Dann können Sie auch auf den persönlichen Seiten nachsehen.