News

Mit der Geodäsie liegst du immer richtig!

Woche der Geodäsie
Woche der Geodäsie

[27|07|2017]


Unter diesem Motto fand am 18. Juli 2017 in München auf dem Odeonsplatz sowie im benachbarten Hofgarten die zentrale Abschlussveranstaltung zur diesjährigen Bayerischen Woche der Geodäsie statt. Neben zahlreichen Mitmach-Stationen und einem Geo-Quiz konnten sich die fast 400 Schüler und Schülerinnen sowie das interessierte Laufpublikum an Informationsständen über das Berufsbild und die verschiedenen Ausbildungsmöglichkeiten informieren. Vor allem sollten die Besucher an diesem Tag mal selbst versuchen, mit Tachymeter, GNSS oder 3D-Laserscanner „richtig zu liegen“. Hierbei kam im Hofgarten auch eine Drohne zum Einsatz, deren hochauflösende Bilder für die Ableitung „richtiger“ Karten oder 3D-Modelle verwendet werden können.


Auch die Fakultät für Geoinformation war mit einem eigenen Informationsstand vertreten, an dem die Besucher von Studenten und Dozenten Informationen über die Studienmöglichkeiten und den Ingenieurberufen aus den Bereichen Geodäsie, Geoinformatik, Kartographie, Geomedientechnik oder Navigation erhielten. Außerdem wurde mit moderner Messtechnik und auf einem Tablet die dreidimensionale Erfassung und Visualisierung der Umgebung demonstriert. Und tatsächlich, die aufgenommen Objekte „lagen immer richtig“!


Weiteren interessante Berichte und Fotos zu der Veranstaltung findet man auch auf facebook .


Die Bayerische Woche der Geodäsie wird unter dem Dach des DVW - Deutscher Verein für Vermessungswesen - und der Bayerischen Ingenieurekammer-Bau gemeinsam von der Bayerischen Vermessungsverwaltung, der Ländlichen Entwicklung in Bayern, der Landeshauptstadt München, dem Ingenieurverband Geoinformation und Vermessung Bayern, der Technischen Universität München, den Hochschulen München und Würzburg, dem Verband Deutscher Vermessungsingenieure und dem Verband Beratender Ingenieure veranstaltet. Hierzu finden einmal im Jahr über eine Woche verteilt zahlreiche Infoveranstaltungen in ganz Bayern statt. Weitere Infos auch unter www.bwdg.bayern.de/ und in der Pressemitteilung.


Einen großen Dank für die prima Unterstützung an die Studenten Andreas Koch, Samuel Krebs und Jakob Röhrmoser sowie alle beteiligten Kollegen!


 

Bildergalerie